Microblog #03: Grafana mit Prometheus als Datenquelle
1 min read

Microblog #03: Grafana mit Prometheus als Datenquelle

Microblog: Schnelleinrichtung der Prometheus DB in Grafana.
Microblog #03: Grafana mit Prometheus als Datenquelle

Inhalt:

Vorwort

In diesem Beitrag wird Prometheus als Datenquelle in der zuvor angelegten Grafana Instanz hinterlegt.

Datenquelle hinzufügen

Um eine neue Datenquelle an Grafana übergeben zu können, navigieren wir zuerst ins Webinterface (grafana.bastii717.dev), anschließend finden wir unter Konfiguration -> Data Sources den passenden Eintrag. Mit einem Klick auf "Add Data Source" öffnet sich ein Dialog, welcher verschiedenste Datenbanken anbietet.
Unsere Wahl fällt auf Prometheus:

Mit einem Klick auf Select landen wir auf der Konfigurationsseite. Hier erfolgt die weitere Konfiguration. Wenn die Einrichtung wie in den zuvor erschienenen Artikel erfolgt ist, kann hier analog vorgegangen werden, Domain Namen, sowie Zugangsdaten müssen abgewandelt werden:

HTTP

  • URL: https://prometheus.bastii717.dev

Auth

  • Basic Auth: On

Basic Auth:

  • Username: user
  • Password: passw0rd
  • Scrape Interval: 15s

Mit "Save and Test" wird die Einrichtung abgeschlossen, sollte eine grüne Erfolgsmeldung erscheinen, hat alles geklappt und die Datenbank kann gelesen werden - mitsamt allen Nodes die in der Prometheus Config hinterlegt sind.